Interview mit Dr.-Ing. Stephan Übachs

Geschäftsführer Brameshuber + Uebachs INGENIEURE GmbH

Verwendung von Hochleistungsbeton

Wie hat sich die Betonqualität von Rohren und Schächten in den letzten 2-3 Jahrzehnten verändert und welche wesentlichen Veränderungen und Entwicklungen haben wir noch vor uns?

In den letzten Jahren erkennt man einen Trend hin zur Verwendung von Hochleistungsbetonen, die bei bestimmten Anwendungen die Dauerhaftigkeit von Betonrohren noch einmal erhöhen. Hier ist beispielsweise die Verwendung von Sonderbetonen mit einem erhöhten Widerstand gegen einen Säureangriff bzw. chemischen Angriff der Expositionsklasse XA3 gemäß DIN EN 206-1 in Verbindung mit DIN 1045-2 zu nennen. Die neueste Entwicklung in diesem Bereich sind die so genannten Geopolymerbetone, die vollständig zementfrei hergestellt werden und dadurch noch einmal einen höheren chemischen Widerstand aufweisen. Bei der Verwendung von Geopolymerbetonen fallen im Vergleich zu zementgebunden Betonen gleicher Druckfestigkeitsklasse deutlich geringere CO2-Emissionen an.

Dr.-Ing. Stephan Übachs, Geschäftsführer Brameshuber + Uebachs INGENIEURE GmbH

Was bringt die Zukunft?

Interviews mit Experten

Wir lassen Experten, Wegbegleiter und Personen aus der Branche zu Wort kommen

Digitalisierung, ambitionierte Nachhaltigkeitsziele, Energiepreissteigerungen, Lieferkettenprobleme – die Branche befindet sich inmitten weitreichender Veränderungen. Welche Probleme sind von vorübergehender Dauer? Welche Aktivitäten sollten unternommen werden? Welche Entwicklungen im Bereich der CO2-Abscheidung und -Speicherung sind zu erwarten bzw. wirtschaftlich und realistisch? Diese und weitere Fragen haben wir an Branchenexperten, Wegbegleiter und nahestehende Firmen herangetragen und für Sie nachfolgend zusammengestellt.