13. Mai 2019

P.V. setzt auf FBS Betonkanalsysteme

P.V. nutzt FBS-Betonkanalsysteme

Tradition trifft auf Moderne

P.V. Betonfertigteilwerke in Sankt Augustin und Uchte setzen auf FBS-Betonkanalsysteme

Die P.V. Gruppe ist eine wachsende, mittelständische Unternehmensgruppe der Betonfertigteilindustrie mit 12 Werken in Deutschland und 3 Werken in Polen. Schwerpunkt des 1985 gegründeten Familienunternehmens mit Sitz in Hanau liegt in der Entwicklung und Produktion standardisierter und kundenspezifischer Betonfertigteile für den Tief- und Kanalbau. Darüber hinaus gehören zur P.V. Gruppe Produktionsstätten für qualitativ hochwertige konstruktive Fertigelemente für den Hoch- und Ingenieurbau.
An den Standorten Sankt Augustin und Uchte werden traditionell Betonkanalsysteme in FBS-Qualität hergestellt. Anil Rencber, Werkleiter dazu: „In beiden Betonwerken wurde in den letzten Jahren viel in neue Maschinentechniken und Formen für Schalungserhärtete Produkte investiert, da die Tendenz zu höherwertigen Produkten für die Abwassertechnik geht. Nicht nur bei FBS-Beton- und FBS-Stahlbetonrohren, die wir in DN 300 bis DN 2400 in Sankt Augustin herstellen, sondern auch bei FBS-Schachtfertigteilen nimmt der Anteil an in der Schalung erhärteten Produkten zu. Aufgrund der glatteren Oberfläche sind Schalungserhärtete Produkte widerstandsfähiger gegen chemische und mechanische Angriffe. Somit erreichen wir eine längere Lebensdauer und dadurch wirtschaftlichere Systeme für unsere Kunden“.

UnoLith®– die neue Qualität bei Schächten

Der UnoLith® steht für eine neue Qualität bei der Herstellung von Betonschachtunterteilen. Gleichzeitig ist er eine Rückbesinnung auf alte Traditionen. Etwas monolithisch, also aus einem Guss herzustellen, ist die traditionelle Bauweise alter Baumeister. Das Produkt ist eine – am Stück gefertigte, fugenlose, untrennbare Einheit, die durch ihre Robustheit die wachsenden Anforderungen für den Einsatz in Abwasserkanälen nachhaltig erfüllt. Für die Schachtunterteile DN 1000 bis DN 2000 wird ein Beton der Druckfestigkeitsklasse C40/50 oder C60/75 verwendet. Das monolithisch hergestellte Gerinne ist individuell auf Kundenwunsch lieferbar und das Verfahren „in der Schalung erhärtet“ bietet eine optisch glatte und fugenlose Oberfläche. Durch die einheitliche Betonqualität wird eine lange Lebensdauer erreicht. Schachtunterteile mit monolithisch hergestelltem Betongerinne sind eine Alternative zu Klinkerschächten. Mit sogenanntem Hochleistungsbeton kann eine hohe Korrosionssicherheit erreicht werden. Hiermit kann man der „Kunststoffrohrindustrie“ Paroli bieten.

 

FBS - Pressekontakt

Stefan Schemionek

Ihr FBS Ansprechpartner

  0228 / 954 56 44
  0172 / 251 25 62
  stefan.schemionek@fbsrohre.de

Ähnliche Beiträge